Ökologisch

© Anna Steiner

Was die Energiewende für die Energieträger bedeutet

In den letzten Posts wurde bereits deutlich, dass die Energiewende für die großen Energiekonzerne eine große Veränderung bedeutet. Auch für den Verbraucher ändert sich etwas. Was die Energiewende für die diversen Energieträger (beispielhaft) und Kraftwerke bedeutet – wie deren Ausbau und Förderung inzwischen aussieht – erfahrt ihr in diesem Text. Hintergrundinformationen zu Solarenergie, Windparks und Biogasanlagen könnt ihr euch im…

© Anna Steiner

Stromversorger: RWE kämpft gegen Windmühlen – Teil 2

Als Reaktion auf die Reaktorkatastrophe hatte die Bundesregierung im März 2011 ein dreimonatiges Moratorium für die im Oktober 2010 beschlossene Laufzeitverlängerung verkündet. Die sieben ältesten Meiler sollten für die Dauer von drei Monaten vom Netz genommen werden, um ihre Sicherheit zu überprüfen. Darunter befanden sich auch die von RWE betriebenen Meiler Biblis A und B. Nun verklagt der Stromversorger das…

© Anna Steiner

Was die Politprominenz zur Energiewende sagt

Zum ersten August trat das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz in Kraft. Über Wochen und Monate hatte sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit Landesministern, Parteikollegen und Koalitionspartner über die einzelnen Reformbestandteile gestritten. Oberstes Ziel der Reform ist, die Kostendynamik bei der Ökostrom-Förderung zu bremsen und die erneuerbaren Energien besser in den Markt zu integrieren. Jeder Blog-Besucher kann unter Meinungen & Kommentare seine Perspektive zur…

© Anna Steiner

Sigmar Gabriel im Sommerinterview der ARD: Industrie trägt Energiewende mit

Sigmar Gabriel sagt im ARD-Sommerinterview am Sonntagabend: „50 Prozent der Kosten der Energiewende werden von der Wirtschaft getragen.“ Nur besonders energieintensive Unternehmen seien – konform mit dem EU-Recht – von den Neuerungen der EEG-Novelle und den Kosten der Energiewende befreit, um deren Wettbewerbsfähigkeit garantieren zu können. Das vollständige Interview mit dem Bundeswirtschaftsminister sehen Sie hier (YouTube): Weitere Themen des Interviews…